Paul Pfeiffer "The Saints"

Laufzeit: 10. Oktober 2009 bis 28. März 2010

Das Ergebnis der Fußballweltmeisterschaft von 1966 ist nicht nur legendär, es war ein geschichtsträchtiges Schauspiel und ist bis heute ein Mythos. Basierend auf originalem Film- und Soundmaterial, beleuchtet und reinszeniert die Video- und Toninstallation 'The Saints' das bedeutendste Sportereignis in Europas Nachkriegsgeschichte. Paul Pfeiffer hat das Finale von 1966 in eine entfernte neue Szene übertragen. Etwa 1 000 Filipinos wurden angeheuert, um in einem Kino in Manila auf den Philippinen jubelnd, singend und skandierend das Spiel von 1966 akustisch zu begleiten und neu zu inszenieren.

In einer Doppelprojektion werden das originale s/w Filmmaterial und die philippinischen Akteure nebeneinander projiziert. Vorangestellt ist ein sehr kleiner Monitor: Zu sehen ist Geoffrey Hurst, der alleine mit dem Ball über das leere Fußballfeld läuft. Alle übrigen Fußballspieler wurden mit einem digitalen Verfahren aus dem Bild entfernt. Der große übrige und leere Raum der Ausstellung, circa 650 qm, ist mit dem Sound der Massen erfüllt.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (6)
2018 (6)
2017 (8)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (6)
2013 (10)
2012 (16)
2011 (13)
2010 (8)
2009 (3)
2008 (6)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (5)
2004 (3)
2002 (6)
2001 (8)
2000 (6)
1999 (6)
1998 (9)
1997 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022