Peter Hecht: Farben, Formen, Linien aus der Natur

Laufzeit: 14. November 2009 bis 31. Januar 2010

Für den Berliner Peter hecht ist das Tier "die Natur in ihrer Vollendung", Mit verschiedenen Materialien und Techniken arbeitet er das Besondere und Charakteristische einzelner Tierarten heraus. Das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz zeigt Bilder und Skulpturen des Künstlers.

Seit 1992 widmet sich Peter Hecht der Malerei und Bildhauerei. Seine Skulpturen arbeitet er aus verschiedensten Materialien wie Marmor, Bronze, Sandstein, Basalt und Holz. In Anlehnung an prähistorische Darstellungen bevorzugt Hecht in der Malerei Aquarell- und Pastelltechniken.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Görlitz |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (2)
2008 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Senckenberg -Museum für Naturkunde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...