Kunsthalle
26382 Wilhelmshaven
Adalbertstraße 28

Léopold Rabus

Laufzeit: 30. Juni 2010 bis 05. September 2010

Ein Schauspiel der anderen Art beobachten wir in der Malerei des Schweizer Künstlers Léopold Rabus: Vor naturalistisch dargestellten Landschaften sehen wir seltsame, verrückte oder schicksalhaft in ihre Umgebung versponnene Wesen, die aber immer auch einen tiefgründigen, schwarzen Humor andeuten. Die unspektakulären Orte des Verfallenen und Vergessenen sucht Rabus (geb. 1977) gleich bei sich zuhause in Neuchâtel um die Ecke auf, während andere Kunstschaffende ihre Erfüllung in den Metropolen der Welt suchen und immer entferntere Destinationen ansteuern. Die Landschaft wird in seinen Monumentalgemälden zur Bühne, auf der sich paradoxe menschliche Konstellationen entwickeln und bizarre Dramen abspielen.

Zur Museumseite: Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Wilhelmshaven |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (5)
2017 (3)
2016 (2)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (3)
2003 (1)
2002 (7)
2001 (1)
2000 (6)
1999 (2)
1998 (2)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Manfred Koch, Im_Dschungel © Dr. Karin Bury.
Was ist Exotik?
Höfische Kunst des Barock
Bruchsal
23.06.2021 bis 12.09.2021
Mit „Was ist Exotik?“ eröffnet Schloss Bruchsal am 23. Juni eine Sonderausstellung zum Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg....
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...