Kultur- und Stadthistorisches Museum
47049 Duisburg
Johannes-Corputius-Platz 1

"Damit Extrema verhütet werden..." Die 1. Reformierte Generalsynode in Duisburg 1610 zwischen Machtpolitik und Nächstenliebe

Laufzeit: 05. September 2010 bis 31. Oktober 2010

Die 1. Reformierte Generalsynode in Duisburg im Jahre 1610 gilt als Geburtsstunde der evangelischen Kirche im Rheinland. Entscheidungen und Umstände, Bedingungen und Protagonisten jener Generalsynode bilden den Ausgangspunkt einer Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg. Sie skizziert den politischen und gesellschaftlichen Kontext der Zeit. Am Beispiel der Biografien einiger Synodenteilnehmer zeigt sie Leben und Wirken im 16. und 17. Jahrhundert auf.

Ein weiterer Hauptteil illustriert das Fortleben der Synodenbeschlüsse von 1610, zunächst bis zur letzten Generalsynode 1793, dann ihre mittelbare Wirkung vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Bildtafeln und historische Dokumente, aber auch Exponate aus Kirchen und Museen veranschaulichen das kirchliche und gesellschaftliche Leben im Rheinland über fünf Jahrhunderte.

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Duisburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kultur- und Stadthistorisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022