Siebold-Palais / Siebold-Museum
97082 Würzburg
Frankfurter Straße 87

Textiles aus Japan … eine Reise durch die prächtige japanische Webe- und Färbewelt

Laufzeit: 19. Oktober 2009 bis 18. April 2010

Der Kimono ist weltweit als das traditionelle japanische Kleidungsstück bekannt. Man bewundert immer wieder die schönen Muster und die prächtige Verarbeitung. Doch diese Textilkunst kann nicht nur bei Kleidungsstücken bestaunt werden, denn aufwendig gestaltete Textilien stellen insgesamt einen beträchtlichen Teil des Alltags in Japan dar.
Der Grund für die hochwertige Ausführung liegt darin, dass Handwerker in Japan - angefangen von der Seidenherstellung über das Weben bis hin zu Färberei und Musterung - sehr sorgfältig arbeiten und höchste Ansprüche an sich selbst stellen. Sie arbeiten unter strengen traditionellen Vorgaben, betreiben einen immensen Aufwand und haben den Ehrgeiz, immer noch ein bisschen besser zu sein als die Anderen.

Die Japanologin Yuman Lee hat aus den Eigenbeständen des Museums einen Querschnitt japanischer Textilkunst konzipiert und präsentiert beispielsweise mit Geldbeuteln, Handtaschen, Tischdecken. Ladenvorhänge aber auch Arbeitskleidung und Hochzeitskimonos eine beeindruckende Vielfalt handwerklichen Könnens. Die Ausstellung „Textiles aus Japan“ zeigt, dass auch heute noch solch hochwertige Textilkunst ihren festen Stellenwert in Japan hat.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Würzburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (3)
2019 (5)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (4)
2007 (1)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Siebold-Palais / Siebold-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...
Abbildung: Brosinski, but what if I trip © Jenny Brosinski
Doch.
Kunstverein Schwerin
Schwerin
26.06.2021 bis 29.08.2021
Die Künstlerin entwirft minimalistische Bildgefüge mit einer – das Hier und Jetzt, ihre subjektive Wahrnehmung und Erinnerung streifenden – Abstraktion mit vereinzelten figuralen Elementen, die ...