Jenaer Kunstverein
07743 Jena
Carl-Zeiss-Platz 12

20 Jahre Jenaer Kunstverein e.V. Jubiläumsausstellung "Transformationen" Andrej Pirrwitz

Laufzeit: 24. April 2010 bis 10. Juni 2010

Andrej Pirrwitz wurde 1963 in Dresden geboren. Seine Biographie weist jene Umschwünge auf, wie man sie bei den raren Multitalenten findet. Nach dem Studium der Physik in Odessa, Ukraine, zwischen 1982 und 1986 folgte 1992 die Promotion an der Humbold-Universität in Berlin. Von 1993 bis 2000 arbeitete er als Marketing Manager bei der EATON Company in Cleveland, USA. Seit 2001 lebt und arbeitet Pirrwitz als freischaffender Fotograf und Bildhauer in Straßburg. Seit 2005 ist er international auf Kunstmessen und in Einzel- oder Gruppenausstellungen vertreten. Seine Lieblingsorte als Fotograf sind stillgelegte Fabrikgebäude, die er auf seine eigene Art wieder zum Leben erweckt. Zwischen verblassenden Farben und Rost, Abfall und Schrott werden plötzlich, jedoch nur flüchtig, Menschen sichtbar. Bei seiner Arbeit verzichtet er bewusst auf technische Hilfsmittel, auch im Nachhinein verändert keine Bearbeitung im Computer seine Kompositionen. Die großformatigen Farbfotos, in der so genannten C-Print-Technik hergestellt, offenbaren die Spannung zwischen zivilisatorischem Abfall und menschlichem Dasein.

Zur Museumseite: Jenaer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Jena |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2015 (5)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (2)
2009 (2)
2007 (2)
2006 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Jenaer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023