Römisch-Germanisches Museum
50667 Köln
Roncalliplatz 4

Zauber in Bernstein. Amulette und Schmuck aus der antiken Basilikata im südlichen Italien

Laufzeit: 28. Januar 2011 bis 25. April 2011

Aus Bernstein, in Jahrmillionen aus dem zähflüssigen Harz von Bäumen entstanden, schufen Schmuckkünstler bereits im 8. Jahrhundert v. Chr. vielgliedrige Colliers, prächtige Diademe und kostbare Gürtel - oder zauberhaft geschnitzte Amulette. Die feinen Kunstwerke aus der Basilicata, einer der wenig bekannten Regionen des antiken Italien, vermitteln einen Eindruck vom Reichtum dieser Landschaft in der Antike, von der Fertigkeit vorgeschichtlicher Schmuckschnitzer, von Bestattungsbräuchen und Aberglauben. Sie geben auch Einblick in die weitreichenden Handelswege der Frühzeit in Europa.

Zur Museumseite: Römisch-Germanisches Museum

Kategorien:
Archäologie | Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2016 (3)
2015 (4)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (3)
2001 (4)
2000 (4)
1999 (2)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Römisch-Germanisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022