kunsthalle weishaupt
89073 Ulm
Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1

Robert Longo

Laufzeit: 28. November 2010 bis 25. September 2011

Erstmals seit Auszeichnung mit dem Kaiserring der Stadt Goslar im Jahr 2005 kehrt Robert Longo mit einer Einzelausstellung zurück nach Deutschland.
Der US-Multimedia-Künstler, der seit den 70er Jahren in den Bereichen Musik, Film, Video, Installation, Zeichnung und Skulptur auf sich aufmerksam macht, arbeitet heute überwiegend in der Technik der Kohlezeichnung.
Grundlage seiner großformatigen, fotorealistischen Zeichnungen sind aus der medialen Welt übermittelte Bilder mit zeitgeschichtlichem sowie aktuellem sozialpolitischen Inhalt. Damit zählt Longo zu den bedeutendsten Historienmalern der Gegenwart.

Drei Jahre nach Eröffnung der Kunsthalle im November 2007 ist Robert Longo erneut zu Gast in Ulm. Damals überreichte er als Geschenk an die Familie Weishaupt eine weiße Rose. Dieses in Kohle gezeichnete Bild ist zugleich eine Hommage an die aus Ulm stammenden Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose", die Geschwister Hans und Sophie Scholl, deren Namen die Kunsthalle in ihrer Anschrift trägt. Innerhalb der "Sammlung Siegfried und Jutta Weishaupt" nimmt Robert Longos Werk unter den zeitgenössischen Tendenzen eine führende Rolle ein. Mit 24 großformatigen Kohlezeichnungen, 24 Blättern aus der berühmten Magellan-Serie sowie einem Mappenwerk zum Freud-Zyklus verfügt die Sammlung über zentrale Arbeiten aus den wichtigsten Werkgruppen der letzten drei Jahrzehnte. Die Ausstellung wird vom Künstler selbst kuratiert und um zahlreiche Arbeiten aus seinem eigenen Besitz ergänzt.

Zur Museumseite: kunsthalle weishaupt

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Ulm |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (2)
2018 (2)
2017 (1)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu kunsthalle weishaupt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...