Kultur- und Stadthistorisches Museum
47049 Duisburg
Johannes-Corputius-Platz 1

Faszination Keramik Die Maya und Teotihuacan

Laufzeit: 20. Februar 2011 bis 17. Juli 2011

Von den feuchten Regenwäldern Guatemalas bis in das trockene und heiße Hochland Mexikos reichte einst der Lebensraum der mesoamerikanischen Zivilisationen.

Eine erstaunliche Vielfalt ausdrucksvoller Kunst ist von diesen Kulturen überliefert, darunter vor allem hochwertige Keramik. Besonders reich verziert und bemalt wurden die Gefäße für den Genuss von Kakao, eines der wertvollsten und köstlichsten Getränke in Mesoamerika.

Eine schöne Auswahl an Keramiken, Figuren und Urnen von den klassischen Maya, Teotihuacan und den Zapoteken aus einer Zeitspanne von 200 v.Chr. bis 1200 n.Chr. ist in der Ausstellung zu sehen. Den Schwerpunkt bilden die beeindruckenden Trinkgefäße der Maya für Kakao.

Die Präsentation entstand in Kooperation mit der Universität Bonn, Abteilung für Altamerikanistik und der Sammlung Köhler-Osbahr im Kultur- und Stadthistorischen Museum. Sie ist das erste Projekt aus der Zustiftung Kurt Sandweg.

Kategorien:
Archäologie | Kulturgeschichte | Völkerkunde |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Duisburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kultur- und Stadthistorisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022