Angermuseum
99084 Erfurt
Anger 18

Paris, Paris, und immer Paris Jochen Stücke erzeichnet sich die Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts

Laufzeit: 13. Februar 2011 bis 27. März 2011

Der gebürtige Münsteraner Jochen Stücke (geb. 1962) ist der "Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts" (Benjamin) mit Feder und Zeichenstift verfallen. Und auch seine zeichnerische wie narrative Diktion, seine literarisch grundierte Phantasie und illustrative Energie, sie wären ohne Daumier und Delacroix, Guy und Géricault, Proust und Zola schwerlich denkbar. Seine Buchausgaben, Druckgraphiken und großformatige Zeichnungen werden seit Jahren in der Pariser Bibliothèque Nationale gesammelt. Heute repräsentiert sein verblüffendes Werk eine längst verloren geglaubte Möglichkeit der zeichnerischen Weltorientierung: Es steht im Kontext eines für viele Künstler seiner Generation wichtigen Wiedergewinns der Erzählbarkeit der Welt nach den Jahrzehnten des Verstummens der Bilder.

Zur Museumseite: Angermuseum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Erfurt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2016 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (3)
2006 (1)
2005 (4)
2004 (4)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (6)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Angermuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022