Museum Langes Tannen
25436 Uetersen
Heidgrabener Straße

Funke und Flamme: Geräte zum Feuermachen 1750 -1920

Laufzeit: 21. November 2010 bis 20. Februar 2011

Das Jubiläumsjahr des Museums Langes Tannen schließt mit einer ganz besonderen Ausstellung. Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Klein, aber Fein" im Herrenhaus zeigen wir einzigartige Geräte zur Feuererzeugung aus der Sammlung des Hamburgers Volker Putz. Seine Sammlung gehört mit ca. 4000 Objekten weltweit zu den bedeutendsten und umfangreichsten dieses Gebiets. Passend zum historischen Rahmen des Ausstellungsortes zeigen wir Geräte aus der Zeit von 1750 bis 1920. Gerade in dieser Zeit revolutionierten sich die Zündtechniken in schneller Folge: Entdeckungen und Erfindungen brachten immer wieder neue mechanische, elektrische und chemische Feuererzeugungsgeräten hervor.

Zur Museumseite: Museum Langes Tannen

Kategorien:
Kunstgewerbe | 19. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Uetersen |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (3)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Langes Tannen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Manfred Koch, Im_Dschungel © Dr. Karin Bury.
Was ist Exotik?
Höfische Kunst des Barock
Bruchsal
23.06.2021 bis 12.09.2021
Mit „Was ist Exotik?“ eröffnet Schloss Bruchsal am 23. Juni eine Sonderausstellung zum Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg....
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...