Menschen und Dinge - 125 Jahre Archäologische Staatssammlung München

Laufzeit: 26. November 2010 bis 13. Juni 2011

Mit einer Zusammenstellung von außergewöhnlichen Objekten blickt die Archäologische Staatssammlung in München auf 125 Jahre Sammlungs- und Forschungstätigkeit zurück. Ausgewählt aus Millionen archäologischer Fundstücke repräsentieren die reichen Kulturschätze aus Bayern die menschliche Kulturgeschichte von der Steinzeit bis in die Frühe Neuzeit.

Die vielfältigen Informationen in der Ausstellung lassen sich in sieben Kernthemen der Kulturgeschichte zusammenfassen: Identität - Der Einzelne und die Vielen; Kommunikation - Die Welt der Sprache und Zeichen; Macht und Herrschaft - Die Beherrschung der sozialen und wirtschaftlichen Gefüge; Wirtschaft und Handel - Die Grundlagen des Lebens; Technologie - Die Überlegenheit durch Technik; Kunst - Schöpfung und Zweck; Magie und Religion - Jenseits der Materie.

Kategorien:
Archäologie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2014 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2008 (1)
2002 (1)
2001 (2)
2000 (2)
1998 (1)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Archäologische Staatssammlung - Museum für Vor- und Frühgeschichte (vormals Prähistorische Staatssammlung) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022