Deutsches Klingenmuseum
42653 Solingen
Klosterhof 4

Lack- und Goldarbeiten von Meister Takahashi, Kyoto

Laufzeit: 21. Mai 2011 bis 28. August 2011

Die Ausstellung präsentiert einen der besten traditionell arbeitenden Maki-e-Lackkünstler in Kyoto, Hideo Takahashi. Der Maki-e-Lack entsteht in einer enorm aufwendigen Technik. Nachdem zunächst in vielen Schichten der klassische japanische Lack aufgetragen wurde, dekoriert der Künstler die Oberfläche mit haarfeiner "Malerei" aus Goldstaub. Von besonderer Qualität und Schönheit sind Teedosen von Takahashi-san mit phantastischen winzig kleinen Maki-e-Bildern.

Zur Museumseite: Deutsches Klingenmuseum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Solingen |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (3)
2016 (2)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (4)
2011 (6)
2010 (3)
2008 (2)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (4)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (3)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Klingenmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...