Kunstverein Passau e.V.
94032 Passau
Heiliggeistgasse 4 / St. Anna - Kapelle

Alexander Stern "ich dich auch - du mich auch" Bilder und Installationen

Laufzeit: 20. Mai 2011 bis 26. Juni 2011

Nach zahlreichen Ausstellungsprojekten in Deutschland, verschiedenen europäischen Ländern sowie Südkorea zeigt Alexander Stern (*1976 Deggendorf) in der großen Einzelausstellung im Kunstverein Passau eine aktuelle Auswahl seines breit angelegten künstlerischen Schaffens. Zu sehen sind Objekte und Installationen aus Neonschrift ebenso wie rätselhaft wirkende Zeichnungen und Gemälde, bei denen Stern häufig gewöhnlichen Edding verwendet.

Der in Straubing lebende Künstler greift in seinen Bildern häufig auf Alltagsfotos aus dem Internet zurück. Diese verfremdet er am Computer, um sie dann mit beinahe mechanisch ausgeführten kleinen Strichen, die an früher gebräuchliche Nadeldrucker erinnern, "analog" mit Tusche oder Edding auf Papier zu zeichnen. Die auf diese Weise dargestellten - durchwegs gegenständlichen - Motive wirken ausgesprochen rätselhaft bis bedrohlich auf den Betrachter und lassen sich, obwohl klar erkennbar, nicht schlüssig deuten.
Mit seinen Neonschriften konfrontiert uns Stern, der an der Münchner Kunstakademie Kunst studiert hat, mit knappen Aussagen wie "denk dir nichts", "so still dass man alles hört" oder "ich dich auch - du mich auch". Diese auf den ersten Blick banalen Statements werden, wenn sie pointiert wie in den Neonplastiken Sterns daher kommen, mit einer unerwartet neuen und schwerwiegenderen Bedeutung aufgeladen. Anders als ein gedruckter oder gemalter Satz erfährt die Neonschrift allein schon durch ihren strahlenden Auftritt Aufmerksamkeit und rückt den Ort, an dem sie präsentiert wird, unversehens in einen anderen Kontext.

Biographie: Alexander Stern wurde 1976 in Deggendorf geboren und studierte ab 1996 an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Prof, Res Ingold. Nach einem Gaststudium an der Bauhaus Universität Weimar, Fakultät Medien und Freie Kunst bei Prof. Dr. Jill Scott und Prof. Barbara Nemitz schloss er sein Studium 2002 in München mit dem Staatsexamen ab. Seitdem lebt er als freischaffender Künstler und Kunsterzieher in Straubing.

Zur Museumseite: Kunstverein Passau e.V.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (8)
2010 (6)
2009 (6)
2007 (6)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (1)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Passau e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...