Kunstmuseum Schwaan
18258 Schwaan
Mühlenstraße 12

"Ein Malerdorf - Die Havelländische Malerkolonie in Ferch"

Laufzeit: 06. Mai 2011 bis 10. Juli 2011

Unter diesem Titel stellt die Kunstmühle die Havelländische Malerkolonie Ferch mit 32 Arbeiten vor. Diese Ausstellung gibt einen Einblick in die Entwicklung der Freilichtmalerei des Malerdorfes Ferch, die um 1900 am Schwielowsee, am Rande von Berlin, tätig waren. Der Maler Karl Hagemeister (1848-1933) war einer der ersten und bekanntesten Künstler der sich in Ferch niederließ. Eine Vielzahl weiterer Landschaftsmaler, wie zum Beispiel Arthur Borghard, Theodor Schinkel, Hans von Stegmann und Stein, Carl Kayser Eichberg, Theo von Brockhusen, Hans-Otto Gehrcke, Siegward Sprotte, entdeckten die Region um den Schwielowsee als Inspiration für ihre Arbeiten.
Die Gemälde des Museums der Havelländischen Malerkolonie sind zum ersten Mal außerhalb von Ferch zu sehen und werden durch Privatleihgaben ergänzt, die sonst nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Schwaan

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern | Ort:  Schwaan |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (3)
2019 (4)
2018 (4)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Schwaan mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...