Deutsches Klingenmuseum
42653 Solingen
Klosterhof 4

Von Göttern und Dämonen - Asiatische Blankwaffen

Laufzeit: 01. Juli 2011 bis 27. November 2011

Jedes Museum hat seine Schatzkammern, schlicht gesagt ‚Depots’, hinter verschlossenen Türen und damit nicht zugänglich für die Öffentlichkeit. Auch das Deutsche Klingenmuseum besitzt viele Sammlungsstücke, die aus verschiedenen Gründen nicht ausgestellt sind: Beschädigung, schlechter
Erhaltungszustand, mindere Qualität oder auch Platzprobleme. Einem Teil dieser Depotstücke, und zwar den asiatischen Blankwaffen und Messern, geben wir nun Raum und zeigen unter dem Titel ‚Von Göttern und Dämonen’ eine Auswahl besonders schöner Stücke, angereichtert durch einige Exponate aus unserer ständigen Ausstellung. Neben der kunsthandwerklichen Perfektion spielt in der vielgestaltigen asiatischen Kultur auch die Spiritualität der Waffe eine große Rolle. Häufig finden sich auf den Waffen phantastische Darstellungen von Dämonen oder Gottheiten zum Schutz gegen Gefahren.

Zur Museumseite: Deutsches Klingenmuseum

Kategorien:
Kunstgewerbe | Technik |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Solingen |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (3)
2016 (2)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (4)
2011 (6)
2010 (3)
2008 (2)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (4)
2002 (6)
2001 (7)
2000 (3)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Klingenmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022