Chen Qiang - Malerei

Laufzeit: 26. August 2011 bis 04. September 2011

Anderer Ausstellungsort:
Field Institute Hombroich

Der chinesische Maler Chen Qiang ist in diesem Sommer zum zweiten Mal Gast auf der Raketenstation Hombroich. Schon 2007 arbeitete er für einige Zeit dort im Gastatelier. Es ist seine erste Ausstellung im Field Institute Hombroich.
Chen Qiang wurde 1960 in Hunan, China geboren. 1989 schloss er sein Kunststudium an der East China Normal University, Shanghai, ab. Er lebt und arbeitet in Shanghai, China.

Zur Museumseite: Museum Insel Hombroich

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Neuss |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (2)
2015 (3)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (3)
2007 (1)
2003 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Insel Hombroich mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022