Museum Langes Tannen
25436 Uetersen
Heidgrabener Straße

Lichtwelten + Farbstoffe - Werkschau von Jörgen Habedank
Malerei und Zeichnungen

Laufzeit: 25. Juni 2011 bis 04. September 2011

Als diesjährige Sommerausstellung präsentiert das Museum Langes Tannen Malerei und Zeichnungen des in Tornesch lebenden und neuerdings auch arbeitenden Künstlers Jörgen Habedank. Anlässlich seines 50. Geburtstages ist ein gemeinschaftliches Ausstellungsprojekt mit der Drostei in Pinneberg zustande gekommen. Während sich die Pinneberger Ausstellung vor allem der Glasmalerei widmet, einem Arbeitsschwerpunkt Habedanks, der der angewandten Kunst zuzuordnen ist, stehen in unserer Ausstellung seine freien Arbeiten im Mittelpunkt.

Zur Museumseite: Museum Langes Tannen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Uetersen |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (3)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Langes Tannen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Personal Photographs, September 2009 2019 © und Courtesy: Eva & Franco Mattes Foto: Delfino Sisto Legnani © Personal Photographs, September 2009 2019 © und Courtesy: Eva & Franco Mattes Foto: Delfino Sisto Legnani
Eva & Franco Mattes / Human-in-the-loop
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
28.05.2021 bis 08.08.2021
Eva & Franco Mattes untersuchen in ihren Installationen die Funktion und Verbreitung von Fotografien, die wir tagtäglich in Sozialen Netzwerken preisgeben und anhand unsichtbarer Mechanismen angezeig...