Kölnisches Stadtmuseum
50667 Köln
Zeughausstraße 1-3

Zur Sache Schätzchen! Raritäten aus dem Depot

Laufzeit: 17. März 2012 bis 10. Juni 2012

Das 1888 gegründete Kölnische Stadtmuseum besitzt ca. 300.000 wichtige und bemerkenswerte Objekte zur Kunst und Kulturgeschichte von Stadt, Region und Land. Aber viele dieser Zeugen unserer Kultur sind seit Jahren "weggesperrt". Die "Schatzkiste" Depot mit fast 3900m² ist bis heute noch nie geöffnet worden. Jetzt werden diese herausragenden Schätze - oft als Schenkung von Kölner Bürgern ans Haus gekommen - einmal jährlich in einer Sonderausstellung präsentiert. Restauriert und unrestauriert zeigen sie in dieser Ausstellung aber auch den oft langen Prozess, bis sie als "Zeitzeuge" museumswürdig "herausgeputzt" sind. Deshalb wird der Besucher der Ausstellung zunächst von der spezifischen Atmosphäre eines Museumsdepots empfangen. Höhepunkt wird dann die museale Inszenierung des Objektes sein. Somit versteht sich diese Sonderausstellung auch als begleitende und vorbereitende Maßnahme hin zu einer Neuinszenierung des Kölnischen Stadtmuseums.

Zur Museumseite: Kölnisches Stadtmuseum

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (4)
2016 (6)
2015 (8)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (7)
2008 (5)
2007 (6)
2005 (1)
2004 (6)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (3)
2000 (10)
1999 (12)
1998 (8)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kölnisches Stadtmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Plakat Ausstellung "Kriegsende! Kriegsende? Reutlingen nach 1945" Heimatmuseum Reutlíngen © Heimatmuseum Reutlingen
Kriegsende! Kriegsende?
Heimatmuseum
Reutlingen
22.05.2021 bis 03.10.2021
Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht zerfiel das nationalsozialistische Regime. Bereits 18 Tage zuvor hatten französische...
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...