Kunstverein Passau e.V.
94032 Passau
Heiliggeistgasse 4 / St. Anna - Kapelle

concordia: GREGOR PASSENS - MATIAS BECKER - ANDREAS FEIST

Laufzeit: 21. Oktober 2011 bis 20. November 2011

Der Freistaat Bayern unterhält seit bald 15 Jahren in Bamberg das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia. Jährlich werden zwölf Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und einem anderen Land vom Kuratorium des Künstlerhauses ausgewählt, als Stipendiaten in Bamberg zu leben und zu arbeiten. Der Kunstverein Passau hat auch dieses Jahr die Villa Concordia eingeladen, eine Ausstellung in der St.-Anna-Kapelle zu gestalten. Nora-Eugenie Gomringer, seit April 2010 Direktorin des Künstlerhauses im Oberfränkischen, hat für die Ausstellung drei ehemalige Stipendiaten aus Deutschland eingeladen in Passau auszustellen. Dies sind Gregor Passens, Matias Becker und Andreas Feist. "Dieses Ausstellungskonzept soll Einblick in das Werk Einzelner gewähren, aber auch die Institution des Künstlerhauses in Bamberg anschaulich machen.

Bei der Erarbeitung der Ausstellung haben uns folgende Fragen beschäftigt: Was hat sich verändert? Wie wird im "Jetzt" gearbeitet? Entsteht ein Dialog? Und wenn ja, worüber?" erläutert Gomringer das Konzept der Ausstellung.
Gezeigt werden großformatige Rauminstallationen, darunter die sechsteilige Skulptur "Phantom" von Gregor Passens, ebenso wie Siebdrucke und Collagen. Andreas Feist und Matias Becker zeigen Arbeiten des letzten Jahres.

Zur Museumseite: Kunstverein Passau e.V.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (8)
2010 (6)
2009 (6)
2007 (6)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (1)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Passau e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...