Neue Pinakothek
80333 München
Barer Straße 29

Edouard Vuillard - Les Tasses noires - Arbeiten auf Papier 1903 - 1928

Laufzeit: 30. Mai 2001 bis 12. August 2001

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert war in Deutschland keine Museumsausstellung von Edouard Vuillard zu sehen,
des großen französischen Malers und Graphikers, den man zu Recht als den "Intimsten der Belle Epoque" bezeichnete.
Unsere Ausstellung richtet erstmals den Blick auf
den späten Vuillard, d.h. auf die der Nabis-Periode folgende Schaffenszeit der Jahre nach 1900. Anhand einer Fülle von
Zeichnungen und einer signifikanten Auswahl an Malereien auf Papier und Pastellen, darunter ungewöhnlichen und
bisher höchst selten gezeigten Großformaten wird der künstlerische Wandel Vuillards und der hohe Rang seiner Arbeit
bis in die späten zwanziger Jahre verfolgt.

Zur Museumseite: Neue Pinakothek

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2016 (2)
2015 (7)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (2)
2009 (1)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (5)
1999 (7)
1998 (7)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neue Pinakothek mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022