Fürst-Pückler-Museum
03042 Branitz
Robinienweg 5

Von der Lausitz an die Seine - Carl Blechens Reise nach Paris und Fürst Pücklers französische Reisen

Laufzeit: 22. Oktober 2011 bis 11. März 2012

Blechen reiste 1835 mit seinem Förderer und Freund Louis Sachse nach Paris. Sachse, der ein lithographisches Institut mit angeschlossener Kunsthandlung in der preußischen Hauptstadt eröffnet hatte, darf heute als der Begründer des Handels mit internationaler Gegenwartskunst in Berlin angesehen werden. Gemeinsam besuchten die Freunde die bedeutendsten Künstlerateliers und Galerien der Seinemetropole. Die dokumentarische Ausstellung widmet sich der bisher wenig bekannten Reise Blechens und seinem Verhältnis zu seinem Freund und Kunsthändler Louis Sachse.

Zur Museumseite: Fürst-Pückler-Museum

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Branitz |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2007 (2)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Fürst-Pückler-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...