MARY WHITE - LETTERING

Laufzeit: 12. Februar 2012 bis 25. März 2012

Buchstaben, Zahlen, die Schrift an sich und das Schreiben haben Mary White von Beginn ihrer künstlerischen Karriere geprägt. Schreiben war ihre große Liebe, - die sie umgesetzt hat auch in und auf Keramik und Porzellan. Ihr persönlicher Stil wird insbesondere deutlich in ihren geflügelten Schalen, deren Ränder hauchdünn bis zum Äußersten ausgezogen sind.



Zartgebrochene Kanten, fragile Gefäßkörper, dünn aufgetragene Farbschichten, ein Kanon "organischer" künstlerischer Impressionen, der auf Küstenlandschaft, Gesteinsschichten, organische Materialien hinweist.



Mary White nutzt Porzellan und Ton zu persönlicher künstlerischer Aussage bis hin zur Nutzung tatsächlicher Textbausteine. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Deutschland.

Zur Museumseite: Keramik-Museum Westerwald

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Höhr-Grenzhausen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (2)
2017 (1)
2016 (3)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (1)
2009 (2)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (8)
2004 (4)
2003 (7)
2002 (11)
2001 (10)
2000 (7)
1999 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Keramik-Museum Westerwald mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...