Gerhard-Marcks-Haus
28195 Bremen
Am Wall 208

Edzard Hobbing Form und Grazie

Laufzeit: 11. März 2012 bis 10. Juni 2012

Neben den zahlreichen öffentlichen Aufträgen schuf Edzard Hobbing (1909-1974) eine größere Anzahl von Kleinplastiken, in denen sich ein starker formaler Gestaltungswillen und die Lust am Anekdotischen die Waage halten. Ein Teil der Plastiken ist nun dankenswerterweise als Schenkung aus dem Nachlass an die Gerhard-Marcks-Stiftung übergeben worden. Die ausgestellten Werke dokumentieren Hobbings Experimentierfreude besonders in den Bereichen, in denen er nicht nach einem Auftrag, sondern ganz frei aus sich heraus gestalten konnte.Hier zeigt sich sein tief verwurzeltes Interesse am Menschen, das die Essenz seiner Arbeit bildet. Er blieb dem Figürlichen zeitlebens verbunden und scheute die völlige Abstraktion.

Zur Museumseite: Gerhard-Marcks-Haus

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (5)
2012 (4)
2011 (10)
2010 (8)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (4)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (8)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gerhard-Marcks-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...