Gerhard-Marcks-Haus
28195 Bremen
Am Wall 208

Eberhard Szejstecki - Wandobjekte

Laufzeit: 25. Januar 2012 bis 22. April 2012

Allesamt wandgebunden, auf einem kleinen Sockel stehend präsentiert Eberhard Szejstecki (geb. 1958) seine kleinformatigen Plastiken. In ihrer geringen Größe entfaltet der Bildhauer ein größtmögliches plastisches Volumen. Die unmittelbare erzählerische Kraft seiner Figuren macht aus dem bloßen Beobachter einen Mitwisser.

Die Figuren von Eberhard Szejstecki sind liebenswert, fordern durch eine kalkulierte Mischung von Unbedarftheit und Bildwitz zum Schmunzeln heraus. Es sind die feinen Ritzzeichnungen und die detailreiche, buntfarbige Bemalung der Gipse und Terrakotten, die die besondere Qualität der Arbeiten ausmachen.

Zur Museumseite: Gerhard-Marcks-Haus

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (5)
2012 (4)
2011 (10)
2010 (8)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (4)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (8)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gerhard-Marcks-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...