Schwedenspeicher Museum
21682 Stade
Wasser West 39

VERSUNKEN. ENTDECKT. GERETTET - Schiffsfunde aus Mittelalter und Früher Neuzeit

Laufzeit: 22. April 2012 bis 16. September 2012

Zum ersten Mal sind die bedeutendsten Wrackfunde aus Mittelalter und Früher Neuzeit gemeinsam in einer Ausstellung zu sehen. Zahlreiche dieser Objekte waren bisher noch nie ausgestellt. Während viele hölzerne Schiffsteile seit ihrer Bergung auf den Abschluss der langjährigen Konservierung warten, ist es dem Stader Museum gelungen die spektakulärsten Funde schon jetzt in einer einzigartigen Sonderausstellung zu präsentieren. Dabei erzählen die gehobenen "Schätze" Geschichten über das Leben an Bord, die Ausrüstung der Schiffe und ihre Ladung, aus der sich z.B. wichtige Rückschlüsse auf Fernhandelsbeziehungen im Mittelalter ziehen lassen.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, sowie Wracktouren mit dem Tidenkieker wartet auf!

Zur Museumseite: Schwedenspeicher Museum

Kategorien:
Archäologie |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Stade |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (1)
2010 (1)
2008 (1)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schwedenspeicher Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Plakat Ausstellung "Kriegsende! Kriegsende? Reutlingen nach 1945" Heimatmuseum Reutlíngen © Heimatmuseum Reutlingen
Kriegsende! Kriegsende?
Heimatmuseum
Reutlingen
22.05.2021 bis 03.10.2021
Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht zerfiel das nationalsozialistische Regime. Bereits 18 Tage zuvor hatten französische...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022