Koekkoek-Haus
47533 Kleve
Koekkoekplatz 1

Gemalt für den König. B.C. Koekkoek und die Luxemburgische Landschaft

Laufzeit: 23. September 2012 bis 27. Januar 2013

2012 jährt sich der Todestag des großen niederländischen Landschaftsmalers Barend Cornelis Koekkoek (1803-1862) zum 150. Mal. Aus diesem Anlass richtet das B.C. Koekkoek-Haus Kleve seinem Erbauer und Namensgeber eine große Ausstellung aus, in der seine bedeutendsten Werke eine zentrale Rolle einnehmen: sein Zyklus von neun Luxemburgischen Landschaften, die er von 1846 bis 1848 im Auftrag des niederländischen Königs Willem II. geschaffen hat und die zum ersten Mal überhaupt wieder zusammen zu sehen sein werden. Die Ausstellung stellt für die Niederlande zugleich den geeigneten Auftakt für die Festivitäten 2013 anlässlich des 200jährigen Bestehens der Monarchie.

Zur Museumseite: Koekkoek-Haus

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Kleve |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2013 (2)
2012 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Koekkoek-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022