Struwwelpeter Museum
60325 Frankfurt am Main
Schubertstraße 20

Was fliegt denn da? Fantastische Flugreisen im Kinderbuch

Laufzeit: 11. Juli 2012 bis 03. Februar 2013

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Schwerkraft zu überlisten und einfach so davon zu fliegen? Kaum eine Vorstellung hat die menschliche Vorstellungskraft so angeregt wie diese Idee. Unter dem Motto "Lesen verleiht Flügel" lädt die Ausstellung ein zum Abheben in der Fantasie.

Ob mit Besen, fliegendem Koffer oder Vogelschwarm - die Ausstellung präsentiert den Traum vom Fliegen in Kinderbüchern. Ausgangspunkt des Rundflugs durch die Kinderliteratur ist der fliegende Robert aus dem "Struwwelpeter", der als Flugpionier mit seinem Schirm den Himmel im Bilderbuch eroberte. In sechs von der Art des Fliegens definierten Abschnitten entfaltet sich mit Text-Bild-Tafeln und Exponaten ein luftiges Panorama. Für große wie kleine Besucher bietet die Schau ein Wiedersehen mit bekannten Kinderbuchfiguren wie Peter Pan, Nils Holgersson oder der kleinen Hexe. Am Start sind auch aktuelle Bilderbuchflieger wie der jüngst erschienene "Fliegende Jakob" von Philip Waechter.



Die Ausstellung zum Ansehen, Anfassen und Abheben wurde von Studierenden der Goethe-Universität Frankfurt gestaltet. Bereits zum dritten Mal entwickelten Studierende des Instituts für Jugendbuchforschung eine Sonderausstellung mit dem Struwwelpeter-Museum. Als Lehrbeauftrage am Institut führte die Museumsleiterin Beate Zekorn-von Bebenburg Regie.

Zur Museumseite: Struwwelpeter Museum

Kategorien:
Kunst | Literaturgeschichte | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2017 (2)
2016 (4)
2015 (3)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Struwwelpeter Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...