Neue Pinakothek
80333 München
Barer Straße 29

"Entartete Kunst" Der Berliner Skulpturenfund von 2010

Laufzeit: 01. November 2012 bis 28. Januar 2013

75 Jahre nach der Feme-Ausstellung "Entartete Kunst" zeigt die Neue Pinakothek den Berliner Skulpturenfund von 2010. Die Ausstellung veranschaulicht beispielhaft, wie Kunstwerke nach der von Adolf Hitler 1937 veranlassten Beschlagnahmung den Pinakotheken und anderen deutschen Museen verloren gingen und teilweise zerstört oder gewinnbringend verkauft wurden. Ziel war die flächendeckende Liquidierung und Verwertung "entarteter" Kunst.

Als dritte Station nach der 2010 im Neuen Museum in Berlin und 2012 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gezeigten Ausstellung wird der spektakuläre Fund nun in der Neuen Pinakothek gezeigt. Der Berliner Skulpturenfund ist besonders aufschlussreich und von größtem Interesse für die Provenienzforschung.

Zur Museumseite: Neue Pinakothek

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2016 (2)
2015 (7)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (2)
2009 (1)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (4)
2003 (3)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (5)
1999 (7)
1998 (7)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neue Pinakothek mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022