Stuttgarter Künstlerbund
70173 Stuttgart
Schloßplatz 2

Abstoßend - Anziehend - Verführerisch

Laufzeit: 15. Oktober 2012 bis 10. November 2012

Richard Böhmer Wenn die Bauern ihre frische Ernte auf ihren Ständen anbieten, lassen wir uns von diesem Angebot verführen und zum Kauf überzeugen. Genau diese Faszination der Natur versucht der Fotograf mit seinen Bildern einzufangen. In der zweiten Serie entstanden die Fotos in diesem Jahr auf dem venezianischen Markt in Ludwigsburg. Mit ihren Masken und Kostümen, die nach alten historischen Stichen anfertigt werden, verführen sie den Betrachter in eine andere Welt.

Silvia Stüven sucht nach dem Märchenhaften, Skurrilen, Verstörenden hinter der schönen Oberfläche der Dinge in der Welt. Motive springen sie an, wenn sie die Seele berühren und optisch ungewöhnlich sind. Was findet sich zu einem schaurig-schönen Stillleben zusammen? Vergammelte Rote Beete, angefaulte Zwiebeln, angelaufenes altes Silberbesteck kontrastieren mit edlem Gold und einem vornehmen orientalischen Schal, Verschwendung wird.

Zur Museumseite: Stuttgarter Künstlerbund

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Stuttgart |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (9)
2016 (10)
2015 (8)
2014 (6)
2013 (8)
2012 (11)
2011 (5)
2010 (5)
2007 (1)
2001 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stuttgarter Künstlerbund mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022