Staatsgalerie Stuttgart
70173 Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 30-32

Alfred Flechtheim.com - Kunsthändler der Avantgarde

Laufzeit: 10. Oktober 2013 bis 23. Februar 2014

Die Ausstellung in der Staatsgalerie umfasst insgesamt sieben Werke, welche die Herkunft "Alfred Flechtheim" aufweisen: zwei Gemälde von Paul Klee, je ein Gemälde von Willi Baumeister, Juan Gris und Maurice de Vlaminck sowie zwei Skulpturen von Ernst Barlach. Die Auswahl der Arbeiten ist repräsentativ für das Spektrum der Kunstrichtungen, die der jüdische Galerist und Sammler an deutsche Museen vermittelt hat: Werke der Klassischen deutschen Moderne sowie des Kubismus, die er über die befreundete Galerie Simon in Paris erhielt und in Deutschland vertrat.

Mit den ausgestellten Gemälden und Skulpturen werden die teils abenteuerlichen Schicksale dieser Kunstwerke erzählt und das Netzwerk des Kunsthändlers Flechtheim gezeigt: Bekannte Sammler wie Hugo Borst in Stuttgart oder Hermann Lange in Krefeld sowie illustre Vorbesitzer wie die berühmte Schauspielerin Tilla Durieux werden als seine Kunden vorgestellt. Anhand des Gemäldes von Willi Baumeister, "Läuferin II", kann der Besucher das Verhältnis Flechtheims zu den von ihm vertretenen Künstlern exemplarisch nachvollziehen. Darüber hinaus werden die "Aktion Entartete Kunst" in Stuttgart und das distanzierte Verhältnis des damaligen Museumsdirektors Heinz Braune zum Expressionismus thematisiert.

Zur Museumseite: Staatsgalerie Stuttgart

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte | Kunstgeschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Stuttgart |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (9)
2018 (9)
2017 (12)
2016 (16)
2015 (13)
2014 (9)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (8)
2010 (8)
2009 (11)
2008 (7)
2007 (5)
2006 (5)
2005 (6)
2004 (8)
2003 (14)
2002 (5)
2001 (12)
2000 (14)
1999 (15)
1998 (9)
1997 (2)
1996 (1)
1995 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Staatsgalerie Stuttgart mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022