Jewyo Rhii - Walls to Talk to

Laufzeit: 05. Juli 2013 bis 01. September 2013

Die Einzelausstellung präsentiert das Werk von Jewyo Rhii (*1971) erstmals einer breiten Öffentlichkeit in Deutschland. Geboren in Korea, hat es die Künstlerin in den vergangenen zehn Jahren immer wieder an neue Orte verschlagen. Ihr Werk ist sowohl von dem ständigen Wandeln zwischen Asien, Amerika und Europa geprägt als auch von ihrer poetischen und humorvollen Beobachtung des Menschen und seiner Fähigkeit, sich in seiner Umgebung einzurichten.
Jewyo Rhiis Werke haben oft skulpturalen Charakter, können aber auch als Interventionen im privaten und öffentlichen Raum und in Form von Zeichnungen oder als Video in Erscheinung treten. Rhii reagiert auf ihre Umwelt und schafft Werke, die um die Verletzlichkeit menschlicher Existenz kreisen. In einer mehrwöchigen Residency entwickelte Rhii im MMK Zollamt eine raumgreifende Installation, die Werke aus allen Phasen ihres künstlerischen Schaffens vereint.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (8)
2017 (14)
2016 (11)
2015 (9)
2014 (6)
2013 (14)
2012 (13)
2011 (9)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (1)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Moderne Kunst / MMK mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022