Alte Nationalgalerie
10178 Berlin
Bodestraße 1-3

Anton Graff - Gesichter einer Epoche

Laufzeit: 25. Oktober 2013 bis 23. Februar 2014

Der aus Winterthur stammende Anton Graff (1736-1813) war der bedeutendste Porträtist der deutschen Aufklärung. Wie kein zweiter hat er das Bild von Aristokratie und Bürgertum, von Dichtern und Denkern und ihren emanzipierten Frauen an der Schwelle zur Moderne geprägt. "Bis in das Innere der Seele" zu schauen, darin bestand den Worten des Schweizer Philosophen und Ästhetikers Johann Georg Sulzer zufolge die Meisterschaft von Anton Graff.

Zur Museumseite: Alte Nationalgalerie

Kategorien:
Kunst | 19. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (2)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (2)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (5)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (2)
2001 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1992 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Alte Nationalgalerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022