Weißgerbermuseum
03253 Doberlug-Kirchhain
Potsdamer Straße 18

Der Himmel stand in Flammen ...
Die Kriegserinnerungen des Militärarztes Dr. Max Schneider 1914-1918

Laufzeit: 13. Mai 2014 bis 17. August 2014

Da sich im Jahr 2014 der Beginn des I. Weltkrieges zum 100. Mal jährt, zeigt das Weißgerbermuseum vom 13. Mai bis zum 17. August die Sonderausstellung „Der Himmel stand in Flammen …“. Glücklicherweise besitzt das Museum die Kriegstagebücher des Militärarztes Dr. Max Schneider, der von 1914 bis 1918 sowohl an der Ost- als auch an der Westfront Dienst tat und das Kriegsgeschehen in Wort und Bild dokumentierte. Erstmals werden die von ihm angefertigten Fotos sowie ausgesuchte Textpassagen seiner Kriegserinnerungen im Rahmen einer Exposition öffentlich gemacht.

Zur Museumseite: Weißgerbermuseum

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Doberlug-Kirchhain |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (3)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (3)
2005 (1)
2004 (3)
2003 (1)
2002 (4)
2000 (2)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Weißgerbermuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...