Jeronimo Voss - Phantasmagorical Horizon

Laufzeit: 14. Dezember 2013 bis 12. Januar 2014

Die Präsentation des Jürgen Ponto-Stipendiatens übersetzt den Beitrag von Voss, den er auf der dOCUMENTA (13) mit dem Titel "Die Ewigkeit durch die Sterne" gezeigt hat, in eine Museumsarchitektur. Das Kunstwerk findet als Full-Dome-Projektion seine finale skulpturale Form. Zusätzlich präsentiert Voss die Ergebnisse eines Reiseprojekts.

Die Arbeit "Die Ewigkeit durch die Sterne" verbindet den Aufstand der sogenannten Pariser Kommune von 1871 mit den Umdrehungen der Himmelskörper und bietet eine versponnene Montage aus alten Sternkarten und Bildern der Pariser Kommune. In seiner Installation nutzt Voss die Vielweltentheorie als narrativen Rahmen einer visuellen Verknüpfung geschichtlicher und astronomischer Revolutionen und bietet damit ein großes planetarisches Erlebnis.

Seine neueste Arbeit "Phantasmagorical Horizon" zeigt in einem Videoessay die Ergebnisse seines durch die Hessische Kulturstiftung geförderten Reiseprojekts, das ihn über Amsterdam, Paris, London und New York nach Peking führte und in dem er die Spuren einer phantasmagorischen Gegenwart erforschte.

Die Jürgen Ponto-Stiftung vergibt seit 2003 Arbeitsstipendien an junge Künstlerinnen und Künstler. David Polzin und Jeronimo Voss, die Stipendiaten der Jahre 2010/11 und 2012/13, präsentieren ihre Arbeiten im Rahmen des Stipendiums in zwei aufeinanderfolgenden Ausstellungen im MMK Zollamt.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (8)
2017 (14)
2016 (11)
2015 (9)
2014 (6)
2013 (14)
2012 (13)
2011 (9)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (1)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (4)
1999 (3)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Moderne Kunst / MMK mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022