Museum Langes Tannen
25436 Uetersen
Heidgrabener Straße

Roggenmühle J.P. Lange Söhne, Altona und der TIGER

Laufzeit: 07. Dezember 2013 bis 09. Februar 2014

Da die Entwicklungsmöglichkeiten ihres Mühlenunternehmens in Groß-Nordende bei Uetersen begrenzt waren, gründeten die Gebr. Peter August und Heinrich Adolph Lange 1873 eine Zweigniederlassung in Altona. Verkehrsgünstig gelegen - auf der einen Seite unmittelbar an der Elbe, auf der anderen Seite an der Grossen Elbstrasse - profitierte die neue Mühle von dem wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands nach der Reichs-gründung, überflügelte bald das Stammhaus und wurde 1886 zum Haupt-Firmensitz. Massive Rückschläge - gleich dreimal, 1875, 1888, 1892, brannte die Mühle ab und musste wieder aufgebaut werden -, taten der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens keinen Abbruch.

Die Mühle konzentrierte sich schon seit Ende der 1870er Jahre auf die Vermahlung von Roggen, der vornehmlich aus Südrussland und den Balkanstaaten importiert wurde. Dem hergestellten Roggenmehl, ihrem erfolgreichsten Markenprodukt auch für die nächsten Jahrzehnte, gaben die Gebr. Lange den Namen "Tiger" und kennzeichneten es damit als kräftig und stark.

Zur Museumseite: Museum Langes Tannen

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Uetersen |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (3)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Langes Tannen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...