Vitra Design Museum
79576 Weil am Rhein
Charles-Eames-Straße 1

Repair!

Laufzeit: 18. Januar 2014 bis 02. Februar 2014

Mit der Forderung "Stop Recycling. Start Repairing" ist das 2010 veröffentlichte "Repair Manifesto" der holländischen Initiative Platform 21 Inspiration für diese Ausstellung. Das Manifest beschreibt einen Gegenentwurf zur Wegwerfgesellschaft, in der schneller gekauft als geflickt wird. Zunehmend beschäftigen sich auch Designer, Theoretiker und Alltagsnutzer mit der neuen Kultur des Reparierens - sie ist keine Notlösung mehr, sondern kulturelle und ökonomische Praxis. Die experimentelle Ausstellung "Repair!" ist das Ergebnis einer Performance zur Museumsnacht Basel am 17. Januar 2014 ab 18 Uhr, bei der Besucher mitgebrachte Objekte zusammen mit Profis reparieren können. Die besten Stücke werden ausgestellt - machen Sie mit!

Zur Museumseite: Vitra Design Museum

Kategorien:
21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Weil am Rhein |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (5)
2017 (11)
2016 (8)
2015 (6)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (2)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Vitra Design Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022