MEWO Kunsthalle Memmingen
87700 Memmingen
Bahnhofstraße 1

Dass ich den Mond sähe im Schlaf… Zeitgenössische Künstlerinnen aus dem Nahen und Mittleren Osten

Laufzeit: 25. Januar 2014 bis 27. April 2014

Anlässlich der Verleihung des "Memminger Freiheitspreis 1525" an die junge pakistanische Feministin und Bildungsaktivistin Malala Yousafzai im Dezember 2013 präsentiert die MEWO Kunsthalle in der Ausstellung ›Dass ich den Mond sähe im Schlaf …‹ Arbeiten von Künstlerinnen aus Pakistan, Afghanistan, aus dem Iran und dem Libanon.
Unser Bild von den Ländern und Menschen des Nahen und Mittleren Ostens nährt sich aus aktuellen Berichten über kriegerische Auseinandersetzungen, Terroranschläge und religiösen Fanatismus ebenso wie aus literarischen Beschreibungen - wie den Märchen aus Tausendundeiner Nacht und den Erfindungen eines geheimnisvollen Orients durch Karl May und andere. Mit der alltäglichen Lebenswirklichkeit haben diese Bilder kaum etwas gemein.

Zur Museumseite: MEWO Kunsthalle Memmingen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Memmingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (8)
2016 (11)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (6)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu MEWO Kunsthalle Memmingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022