Kunsthalle Nürnberg
90402 Nürnberg
Lorenzer Straße 32

Ein gut platzierter Helm ist wie ein beruhigender Blick

Laufzeit: 21. Juni 2001 bis 12. August 2001

Angeregt durch die Umbauarbeiten im eigenen Haus, stellt die Ausstellung künstlerische Positionen und Werke vor, die
aus der Tätigkeit des Bauens abgeleitet sind und sich an den Schnittstellen von Realität und Fiktion, Dokumentation und
Inszenierung bewegen. In ihrer zeitlich begrenzten Existenz sind Baustellen faszinierende Schauplätze: Orte der
permanenten Veränderung und des Provisorischen, der Zerstörung wie der Herstellung von Räumen. Baustellen sind
staubige Bruchstellen im städtischen Umfeld, unruhige Werkstätten der Architektur, charakterisiert durch spezifische
Werkzeuge, Materialien und Arbeitsprozesse, die auch in der Kunst zu finden sind. In der Überschneidung von
künstlerischer Handlung mit alltäglicher Praxis, von Kunstobjekt und Gebrauchsgegenstand verbinden sich
unterschiedliche Ansätze und Wahrnehmungsebenen. In unmittelbarem Zusammenhang damit stehen Fragen nach den
ästhetischen, funktionalen oder sozialen Aspekten des Bauens sowie nach dem Selbstverständnis der individuellen
künstlerischen Praxis.

Geplant sind zum Teil ortsbezogene Installationen und Arbeiten von Monica Bonvicini, Stephane Coutourier, Peter
Fischli und David Weiss, Miriam Kuitenbrouwer, Mathieu Mercier, Manfred Pernice, Hans Schabus und Gregor Schneider.
Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Zur Museumseite: Kunsthalle Nürnberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2018 (1)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (3)
2006 (5)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (8)
1999 (5)
1998 (4)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Nürnberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Brosche Münchner Kindl, Theodor Heiden, 1908, Sammlung Dry-von Zezschwitz © Münchner Stadtmuseum
MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung
Münchner Stadtmuseum
München
13.11.2020 bis 26.09.2021
Die Goldschmiedekunst spielt in München seit Ende des 19. Jahrhunderts eine zunehmend bedeutende Rolle. Bis heute leben und arbeiten hier überdurchschnittlich viele Goldschmied*innen und Schmuckkün...
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...