Fichtelgebirgsmuseum
95632 Wunsiedel
Spitalhof 5-7

Mode durch die Geschichte
Ausstellung des P-Seminars am Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel

Laufzeit: 01. Februar 2014 bis 02. März 2014

Gleich zu Beginn des neuen Jahres eröffnet im Möbelsaal des Fichtelgebirgsmuseums Wunsiedel eine ganz besondere Ausstellung, denn erstmals präsentiert ein P-Seminar des Luisenburg-Gymnasiums Wunsiedel seine Forschungsergebnisse in musealer Form.
Unter dem Titel „Mode durch die Geschichte“ bieten die 15 Seminarteilnehmerinnen unter der Leitung von OStRin Martina Blickling den Besucher anhand der Schätze des museumseigenen Textildepots einen Einblick in die Mode des Barock & Rokoko, des Empire, des Biedermeier, der Gründerzeit & Jahrhundertwende und der 1920er und 1950er Jahre. Dazu zählen unter anderem textile Schätze wie ein barockes Taufkleid, eine Redingote des Empire und ein Biedermeier-Kleid.

Ganz im Sinne eines P-Seminars übernahmen die Nachwuchskuratorinnen zusammen mit ihrer Kursleiterin auch die praktischen Aufgaben rund um die Gestaltung der Ausstellung. Dazu arbeiteten die 15 angehenden Abiturientinnen eng mit dem Team des Fichtelgebirgsmuseums zusammen. So hatten sie auch die Möglichkeit einige ansonsten nicht zugängliche Textilien aus der Nähe zu begutachten. Für die Ausstellung suchten sie passende Exponate aus, inspizierten und beschrieben die Kleidungsstücke und bereiteten die historischen Hintergrundinformationen vor, um dem Besucher auch den Zeitgeist der Epoche näher zu bringen.

Zur Museumseite: Fichtelgebirgsmuseum

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Wunsiedel |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Fichtelgebirgsmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022