Liebermann-Villa am Wannsee
14109 Berlin
Colomierstr. 3

Max Liebermann - Die Heckengärten

Laufzeit: 11. Mai 2014 bis 31. August 2014

die Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin steht vor einem großen Ereignis: der Vollendung der Heckengärten von Max Liebermann. Nach vierzehn Jahren unermüdlichen Ringens ist das Ziel der Gesellschaft, den Garten von Max Liebermann originalgetreu wieder herzustellen, endlich erreicht. Die Heckengärten von Max Liebermann erstrahlen in neuem Glanz, der Pavillon hat seinen alten Platz zurück und der historische Bootssteg wird mit seiner fabelhaften Aussicht schon bald seine Liebhaber finden. Im nächsten Monat ist es soweit: Am 11. Mai, um 15 Uhr, feiern wir die Vollendung der Heckengärten von Max Liebermann im Rahmen eines großen Gartenfestes. Zum Festakt werden unter anderem die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, Frau Prof. Monika Grütters, der Leiter der Berliner Gartendenkmalpflege a. D.,
Dr. Klaus-Henning von Krosigk, und Mitglieder des Vorstandes unserer Gesellschaft sprechen. Bei hoffentlich schönem Wetter und Musik wollen wir das Ereignis gebührend feiern.

Als Ergänzung zeigen wir vom 11. Mai bis 31. August 2014 in den Ausstellungsräumen der Liebermann-Villa die Sonderausstellung „Max Liebermann - Die Heckengärten“. Die Schau präsentiert Liebermann-Werke mit dem Motiv der Heckengärten.

Zur Museumseite: Liebermann-Villa am Wannsee

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Liebermann-Villa am Wannsee mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...