FOTOGRAFIE 1900 – 2000 Kunst - Oberschwaben - 20. Jahrhundert

Laufzeit: 06. Juli 2014 bis 21. September 2014

Die Ausstellung gibt einen Überblick, welche Entwicklung die Fotografie in der Region Oberschwaben genommen hat. Etwa 200 Exponate veranschaulichen die Neuerungen und stellen die wichtigen Fotografen/innen vor. Dabei zeigt sich, dass es keine eigene regionale Entwicklung gab und der Blick der Fotografen früh national und international wurde. Regionale Aspekte erweisen sich bereits seit den 1920er Jahren als rückläufig, die klassische Dorf- und Heimatfotografie verschwand. Bildthemen wie das Porträt oder die Landschaftsaufnahme traten in den Hintergrund. Viele Fotografen suchten nach überraschenden Bildausschnitten und extremen Detailaufnahmen und betonen das Subjektive ihrer Sicht. Das Experiment ersetztedie die Tradition, die Fotografie entwickelte sich immer stärker in Richtung auf die Kunst.

Kategorien:
Fotografie | Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Biberach an der Riß |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Biberach / Braith-Mali-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022