Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

Björn Behrens – Nach der Wahrheit

Laufzeit: 25. September 2014 bis 16. November 2014

Björn Behrens präsentiert fünf Werkserien, die seit dem Gewinn des Förderpreises entstanden sind, großformatige Abzüge von Bildern aus nächtlichen Streifzügen, in denen er vermeintliche Doppelgänger seiner Selbst ebenso aufgespürt hat wie ausgebrannte Autos. In der jüngsten Serie hat er die nächtliche Jagd selbst thematisiert, Hochsitze in langen Belichtungszeiten wie Röntgengeister ins Bild gesetzt und diese schließlich in einem dreisten Akt künstlerischer Aneignung zu großen Lochkameras umfunktioniert. Der vermeintliche fotografische Schuss wird zu einer langatmigen Beobachtung einer Landschaft, die sich als Bühne vermittelt. Räume hinter den Räumen stellt Björn Behrens auch in einer Werkserie von Aufnahmen der Ausstellungsräume der Städtischen Galerie dar, die er in der minimalen Beleuchtung durch das immer scheinende Notlicht fotografiert hat.

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: „The Evil Spirits of the Modern Day Press“ (Karikatur, erschienen 21.11.1888 in der Zeitschrift ‚Puck‘) © (c) Museum für Druckkunst
BREAKING NEWS – MAKING NEWS – FAKING NEWS
Museum für Druckkunst
Leipzig
01.05.2022 bis 24.07.2022
Die Ausstellung setzt sich anhand zahlreicher Exponate aus 600 Jahren Mediengeschichte kritisch mit Lügen und alternativen Fakten auseinander und beleuchtet dieses hochaktuelle Phänomen in seiner hi...