Museum Oberschönenfeld
86459 Gessertshausen
Oberschönenfeld 4

Fremdes Land
Szilard Huszank - Malerei

Laufzeit: 30. Oktober 2015 bis 06. Januar 2016

Anderer Ausstellungsort:
Schwäbische Galerie im Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Der junge Maler Szilard Huszank, seit 2011 in Augsburg ansässig, zeigt in seiner umfangreichen Einzelausstellung Arbeiten aus den letzten Jahren. Seine fiktiven Landschaften entstehen nicht in der Natur. Dennoch regen den Künstler erinnerte Bäume, Seen, Berge und Felder zu Bildern an, die viel von der Atmosphäre der Landschaft widerspiegeln. Während seine früheren Gemälde in uns häufig den Eindruck erwecken, an diesem Ort schon einmal gewesen zu sein, leben seine neuen Arbeiten von einer stärkeren Verfremdung in Bezug auf die Farbigkeit und von einer freieren Wiedergabe der Motive.

Zur Museumseite: Museum Oberschönenfeld

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Gessertshausen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (8)
2019 (10)
2018 (5)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Oberschönenfeld mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...