Rosgartenmuseum
78459 Konstanz
Rosgartenstraße 3-5

Das jüdische Konstanz. Blütezeit und Vernichtung

Laufzeit: 16. Juli 2015 bis 30. Dezember 2015

Anderer Ausstellungsort:
Richentalsaal im Kulturzentrum am Münster

Das jüdische Leben in Konstanz endete am 22. Oktober 1940 gewaltsam. Die letzten 112 jüdischen Mitbürger wurden in das primitive Übergangslager Gurs in Frankreich deportiert. Zahlreiche jüdische Familien hatten, unter Druck und ihrer Erwerbsmöglichkeiten beraubt, bereits die alte Heimat verlassen. Die Ausstellung im Richentalsaal des Kulturzentrums am Münster zeigt jüdische Deutsche jedoch nicht nur als Opfer von staatlicher Verfolgung und nachbarschaftlicher Ausgrenzung, sondern macht auch jüdisches Leben in Konstanz und Umgebung vor 1933 wieder sichtbar.

Das jüdische Leben in Konstanz endete am 22. Oktober 1940 gewaltsam. Die letzten 112 jüdischen Mitbürger wurden in das primitive Übergangslager Gurs am Fuße der Pyrenäen deportiert, für viele die erste Station auf dem grausamen Weg in die Vernichtungslager im Osten. Zahlreiche jüdische Familien hatten, unter Druck und ihrer Erwerbsmöglichkeiten beraubt, bereits die alte Heimat verlassen. Doch jüdische Deutsche sollen nicht nur als Opfer von staatlicher Verfolgung und nachbarschaftlicher Ausgrenzung erscheinen. Die Ausstellung im Richentalsaal des Kulturzentrums am Münster, das Rahmenprogramm und das Begleitbuch werden auch jüdisches Leben in Konstanz und Umgebung vor 1933 wieder sichtbar machen. Als besonderes Mahnmal wird vom 19. Oktober bis 1. November 2015 ein erhaltener Personenwaggon der Reichsbahn in Konstanz aufgestellt und zugänglich gemacht, mit dem 1940 badische Juden nach Gurs deportiert wurden.

Katalog: Es erscheint ein Katalog.

Zur Museumseite: Rosgartenmuseum

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Konstanz |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2018 (1)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (2)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (1)
2004 (3)
2003 (1)
2002 (2)
2000 (1)
1999 (1)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Rosgartenmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dallah, arabische Kaffeekanne, unbekannt Herstellung: unbekannt, Syrien Schenkung: Philipp Jebsen, Deutschland © Foto Deutsches Museum
Kosmos Kaffee
Staatliches Museum für Naturkunde
Karlsruhe
08.10.2020 bis 06.06.2021
Vom 8. Oktober 2020 bis 6. Juni 2021 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe alles um der Deutschen liebstes Getränk – nicht weniger als 162 Liter pro Kopf werden hierzulande pro Jahr getrunken! D...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...