zu wasser - Der Vestische Künstlerbund zu Gast im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Laufzeit: 08. Mai 2015 bis 23. August 2015

Die "Ostara", ein 1926 gebauter Schleppkahn, ist ein ungewöhnlicher Ort für eine Sonderausstellung mit bildender Kunst. Von Freitag (8.5.) bis zum 23. August präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Laderaum dieses Schiffes Arbeiten von 24 Mitgliedern des Vestischen Künstlerbundes. Die Ausstellung im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zeigt zeitgenössische Malereien, Zeichnungen, Skulpturen und Installationen, die die Künstler eigens für diesen Ort und diesen Titel geschaffen haben.

Folgende Künstler sind in der Ausstellung vertreten: Norbert Bücker, Peter Buchwald, Judith Dirks, Beate Hagemann, Ilse Hilpert, Udo Homeyer, Paul Hülsmann, Jürgen Jindra, Gudrun Kattke, Samira Klaho, Andreas Kuhlmann, Verena Kuhlmann, Josef Langenbrinck, Heidi Meier, Klaus Noculak, Emmy Rindtorff, Werner Ryschawy, Karel Studnar, Heiner Szamida, Peter Thomas, Andrea Vorster, Marion Walla, weltnummer4, Gerd Witte.

Der Vestische Künstlerbund hat sich in den 1950er Jahren mit dem Anspruch gegründet, die bildenden Kunst im öffentlichen Leben des Vestes Recklinghausen zu verankern. Heute sind etwa 50 Künstler in dieser Organisation aktiv. Sie sind in der gesamten Bundesrepublik und darüber hinaus künstlerisch tätig und weiterhin diesem Ziel verpflichtet.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Waltrop |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (3)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022