Friedensreich Hundertwasser - Maler, Architekt und Umweltschützer

Laufzeit: 21. Juni 2015 bis 30. August 2015

Den klangvollen Namen „Friedensreich Hundertwasser“ verbindet jeder direkt mit den bekannten Gemälden in leuchtenden Farben. Das umfangreiche Werk des 1928 als Fritz Stowasser in Wien geborenen Künstlers geht allerdings weit darüber hinaus. So hat sich Hundertwasser intensiv mit den verschiedenen Drucktechniken auseinander gesetzt und wurde auch in vielen weiteren Kunstsparten tätig. Dies veranschaulicht die lebendige Ausstellung in der Kolvenburg, die mit über 90 Original-Grafiken einen Einblick in das vielfältige Schaffen des österreichischen Universalgenies gibt, das zu den populärsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt. Hundertwasser starb im Februar 2000.

Abgerundet wird die Ausstellung mit Plakaten, Briefmarken, Münzen, Keramikmodellen seiner Architekturobjekte und Originalfotos.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Billerbeck |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (3)
2008 (1)
2001 (1)
2000 (1)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kolvenburg - Kulturzentrum des Kreises Coesfeld mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022