Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Piet Mondrian. Die Linie

Laufzeit: 04. September 2015 bis 06. Dezember 2015

Die Ausstellung ist die erste Berliner Werkschau des Niederländers seit 1968. Mondrians künstlerische Biografie ist für die Entwicklung der Abstraktion in der Malerei des 20. Jahrhunderts von großer Bedeutung. Die Ausstellung im Martin-Gropius-Bau zeigt Arbeiten aus allen Schaffensperioden: von frühen Zeichnungen aus den 1890er Jahren bis zu späten Werken aus den 1930er/40er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Zuletzt wurde in Berlin das Werk Mondrians zur Eröffnung der Neuen Nationalgalerie gezeigt. Mit mehr als vierzig Werken von Piet Mondrian aus dem Gemeentemuseum in Den Haag, ergänzt um ausgewählte Leihgaben aus europäischen Sammlungen, wird die Ausstellung die Bedeutung von Struktur und Zeichnung im Ouvre eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts untersuchen. Kuratiert wird die Ausstellung von Hans Janssen, Kurator am Gemeentemuseum Den Haag.

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...