Museum für angewandte Kunst
50667 Köln
An der Rechtschule

manu factum 2015

Laufzeit: 22. August 2015 bis 11. Oktober 2015

Seit den 60er Jahren zeichnet die Landesregierung alle zwei Jahre herausragende Leistungen im Kunsthandwerk mit dem Staatspreis aus. In diesem Jahr noch einmal deutlich aufgewertet und mit nunmehr insgesamt 60.000 Euro dotiert, hat er überdies mit neuem Konzept an Attraktivität gewonnen. In dem breit angelegten Wettbewerb, in dem sich 436 Bewerber – so viele wie nie zuvor – dem Urteil der Jury stellten, waren die Arbeiten erstmals in den Themenfeldern MÖBEL, SKULPTUREN, SCHMUCK, KLEIDUNG, MEDIEN und WOHNEN einzureichen.

Die Landesausstellung „manu factum“ präsentiert vom 22. August bis zum 11. Oktober 2015 im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) mit den Arbeiten der erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer einen Querschnitt des zeitgenössischen Kunsthandwerks. Die Bandbreite reicht vom eleganten Sitzmöbel bis zur textilen Installation, von der Fotoserie bis zum Schmuckstück 2.0, hergestellt im 3D-Druck.
Eine Fachjury wählte aus den insgesamt 123 Teilnehmern die Staatspreisträger in den folgenden Kategorien:

Möbel: Klemens Grund, Köln
Skulpturen: Kirsten Diez-Reinbeck, Solingen
Schmuck: Ursula Biskup, Neuss
Kleidung: Katja Skoppek, Bielefeld
Wohnen: Cornelia Falk, Recklinghausen / Katrin Reinke, Essen

Zur Museumseite: Museum für angewandte Kunst

Kategorien:
Design | Kunstgewerbe | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (3)
2016 (5)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (8)
2009 (5)
2008 (4)
2007 (3)
2005 (1)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (2)
2000 (5)
1999 (4)
1998 (5)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für angewandte Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...