Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Furios virtuos. Italienische Handzeichnungen des 16. bis 18. Jahrhunderts

Laufzeit: 31. Oktober 2015 bis 13. März 2016

Italienische Zeichnungen des 16. bis 18. Jahrhunderts gelten als Inbegriff des Künstlerischen schlechthin. Der virtuose Strich, die souveräne Komposition, vielleicht die erste Idee für ein großes Meisterwerk – die Zeichnung ist Zeugnis künstlerischer Unmittelbarkeit, die eine Idee auf das Papier bringt und einem Kunstwerk erstmals Form verleiht. Nirgends ist dieser Prozess anmutiger und vollendeter zu verfolgen als in den italienischen Zeichnungen der Renaissance und des Barock. Die Werke, die sich überwiegend religiösen Themen, aber auch mythologischen Sujets und historischen Ereignissen widmen, lassen die Bewegung der zeichnenden Hand auch heute noch über die oft furiose Strichführung nachvollziehbar werden.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | 18. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 30.09.2021
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...